Fanseite von Disneys Kultmusical im Hamburger Hafen

Bund der Löwinnen für Mädchen in Afrika

091021_Bund_der_Loewinnen1

Das Kinderhilfswerk Plan International Deutschland e.V. und „Disneys Der König der Löwen“ schließen langfristige Charity-Partnerschaft. Mit Romney Müller-Westernhagen als Schirmfrau setzt sich der BUND DER LÖWINNEN für mehr Bildung und Chancengleichheit für Mädchen in Afrika ein.

Gemeinsam sind wir stark: Die Macher des Musicals „Disneys Der König der Löwen“ und das Kinderhilfswerk Plan International Deutschland e.V. stellten im Hamburger Theater im Hafen die Charity-Partnerschaft BUND DER LÖWINNEN vor. In Anwesenheit von Ensemble-Mitgliedern des Erfolgsstücks erläuterten Stephan Jaekel als Unternehmenssprecher von Stage Entertainment und Plan-Geschäftsführerin Marianne Raven das Konzept und betonten den langfristigen Charakter ihrer Zusammenarbeit, um auch nachhaltig helfen zu können.

Der BUND DER LÖWINNEN unter der Schirmherrschaft von Romney Müller-Westernhagen hat es sich zum Ziel gesetzt, mehr Bildung und Chancengleichheit für Mädchen in Afrika zu erreichen. Als erstes Projekt wird an der Ihanamilo Secondary School in Tansania die Einrichtung eines Mädcheninternats mit rund 100 Betten sowie einer Schulküche mit Speisesaal für 600 Schülerinnen gefördert. Dieses Engagement ermöglicht Mädchen den Zugang zu einer weiterführenden Schule und damit einen Schulabschluss. Die dafür notwendigen Mittel sollen durch den Verkauf des BUND DER LÖWINNEN-T-Shirts und Spenden zusammenkommen.

Romney Müller-Westernhagen ist aus Sicht der Initiatoren die ideale Schirmfrau für den BUND DER LÖWINNEN. Stephan Jaekel: „Sie setzt sich mit großem Engagement für die gemeinsame Sache ein, die ihr sehr am Herzen liegt.“ Gemeinsam mit ihrem Mann, dem Musiker und Schauspieler Marius Müller-Westernhagen, unterstützt sie Plan International seit zwanzig Jahren. Die Arbeit für mehr Bildung für Mädchen in Afrika ist Romney Müller-Westernhagen besonders wichtig: „Keinem Kind darf sein Recht auf Bildung verwehrt werden. Vor allem Mädchen brauchen unsere Unterstützung. Das Tansania-Projekt von Plan gibt ihnen die Chance auf eine bessere Bildung. Dafür setze ich mich mit dem BUND DER LÖWINNEN ein.“

Als Schirmfrau von BUND DER LÖWINNEN sieht Romney Müller-Westernhagen ihre Aufgabe vor allem darin, möglichst viele Spenden für den Bau des Mädcheninternats und der dazugehörigen Schulküche zu gewinnen. Zudem wird sie anlässlich der Einweihung die Einrichtung in Tansania besuchen.

Stellvertretend für das gesamte Musical-Ensemble sagte Hauptdarsteller Kris Weinstein-Storey: „Das Ensemble von ,Disneys Der König der Löwen‘ ist froh und stolz, mit einem Partner wie Plan ein solches Projekt ins Leben zu rufen. ,Der König der Löwen‘ ist seit acht Jahren außergewöhnlich erfolgreich. Und ich würde mich freuen, wenn ich gemeinsam mit meinen Darstellerkollegen und unseren Zuschauern etwas von diesem Erfolg an ein Projekt weitergeben könnte, das uns allen sehr am Herzen liegt.“ Kris Weinstein-Storey, selbst Vater einer zweijährigen Tochter, betonte: „Ich würde alles dafür tun, dass meine Tochter unbeschwert aufwächst. Die Vorstellung, dass es auf dieser Welt Mädchen gibt, die für ein simples Allgemeingut wie Bildung solche Strapazen auf sich nehmen müssen, ist mir ein Graus.“ Der 33-Jährige erklärte weiter: „Ich denke jeder, der ein Herz für Kinder hat, wird verstehen, warum uns der BUND DER LÖWINNEN so wichtig ist. Mit dem Projekt unterstützen wir junge Menschen, die täglich für etwas kämpfen müssen, was für uns alle eine totale Selbstverständlichkeit ist.“

Jede und jeder kann Mitglied im Bund der Löwinnen werden
Durch den Kauf eines Bund der Löwinnen-T-Shirts (19,95 € Preis) kann jeder beim Bund der Löwinnen mitmachen. Der Erlös geht an das erste BUND DER LÖWINNEN-Projekt, die Ihanamilo Secondary School, in Tansania. Der Kauf des T-Shirts hilft ganz konkret beim Aufbau des Mädcheninternats an der Ihanamilo Secondary School. Denn 5 Euro des Erlöses gehen direkt an das Projekt in Tansania.

Besucherinnen und Besucher der Vorstellungen von Disneys Der König der Löwen können auch direkt im Theater im Hafen in Hamburg für das Projekt spenden. Weitere Informationen zum BUND DER LÖWINNEN unter: www.bund-der-loewinnen.de.

«  –  »

1 Kommentar »

  1. versuche seit 1jahr ein t-shirt zu kaufen,habe selbst ein patenkind. war mir bis jetzt nicht möglich.im theater war es ausverkauft.dann lieber keine werbung mehr machen,denn es ist ärgerlich.

    Comment: m.humann – 05. April 2013 @ 15:50

Schreib einen Kommentar

 

© 2009-2013 | Impressum